Datenschutzerklärung – Besonderheiten zur Krones BKK App

Installation der Krones BKK App

Die Krones BKK App ist über von Dritten betriebene Plattformen erhältlich, sogenannte App-Stores. Ihr Download setzt gegebenenfalls eine vorherige Registrierung beim jeweiligen App-Store und die Installation der App-Store-Software voraus. Die Krones BKK hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und der Bereitstellung von Downloads in dem jeweiligen App-Store und der App-Store-Software. Verantwortliche Stelle ist insoweit allein der Betreiber des jeweiligen App-Stores. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf direkt bei dem jeweiligen App-Store-Anbieter.

Erforderliche Berechtigungen

Um die Krones BKK App umfassend nutzen zu können, sind einige Systemberechtigungen erforderlich. Sie werden einmalig zu Beginn oder auch erst bei Nutzung der jeweiligen Funktion aufgefordert, die entsprechende Zugriffsberechtigung zu erteilen.

Kamera

Um der Krones BKK ein Dokument zur Bearbeitung zuzusenden (z.B. Foto der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung), ist der Zugriff auf Ihre systemseitige Kamera erforderlich.

Speicher

Wenn Sie der Krones BKK eine bereits gespeicherte Fotodatei zusenden möchten, wird ein Zugriff auf Ihren Fotospeicher benötigt.

Registrierung und Sicherheit

Wenn Sie sich zum ersten Mal für unsere Krones BKK App registrieren, klicken Sie nach der Installation auf den Button „Registrieren“. Dann werden Sie nach Ihrer Krankenversicherungs-Nummer und Ihrer Postleitzahl gefragt. Anschließend werden Sie zur Video-Authentifizierung weitergeleitet.

Die Video-Authentifizierung erfolgt über die Nect-App. Dafür benötigen Sie Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass. Die Authentifizierung dauert nur wenige Minuten

2-Faktoren-Verfahren

Um Ihnen auch in der Krones BKK App höchste Sicherheit besonders sensibler Daten zu gewährleisten, arbeiten auch wir mit dem 2-Faktoren-Verfahren. Die zwei Faktoren beziehen sich auf den Besitz (Ihr mobiles Endgerät) und das Wissen (Ihre selbst festgelegte PIN). Die Änderung besonders schützenswerter Daten, wie zum Beispiel Ihrer Adresse, kann also nur über Ihr registriertes mobiles Endgerät in Verbindung mit Ihrer persönlichen PIN erfolgen.

Um also alle Funktionen der Krones BKK App nutzen zu können, registrieren Sie bitte Ihr mobiles Endgerät über die App. Damit können Sie eine sechsstellige PIN vergeben, die Sie für einige Funktionen benötigen.

Einblick in die erteilten Zugriffe und deren Widerruf

Sie können jederzeit die erteilten Zugriffe für die App im Menü-Punkt „Einstellungen – Sicherheit – Systemberechtigung“ nachverfolgen, welche Berechtigungen Sie bereits vergeben haben und diese widerrufen. Damit die App allerdings ordnungsgemäß funktionieren kann, ist es notwendig, dass Sie den Zugriff auf bestimmte Geräte-Funktionen und personenbezogene Daten gewähren, die auf dem Gerät gespeichert sind.

Daten für die Nutzung der Krones BKK App

Jeder Nutzer der App benötigt ein Passwort. Sofern Sie bereits in unserer „Krones BKK – Onlinegeschäftsstelle“ angemeldet sind, können Sie sich mit Ihrem dortigen Passwort anmelden, da die Zugangsdaten die selben sind. Falls nicht, können Sie sich auch über die Krones BKK App registrieren. Die für die Registrierung erforderlichen Daten können Sie der Registrierungsmaske entnehmen.

Ihre Anmeldedaten werden aus Sicherheitsgründen weder in der App noch auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert; eine Vorbelegung der Anmeldedaten ist somit technisch ausgeschlossen; Sie müssen die Daten deshalb bei jeder neuerlichen Anmeldung erneut eingeben.

Sobald Sie sich in unserer App anmelden, befinden Sie sich in einem gesondert geschützten Bereich.

Die Registrierung und die Geschäftsvorgänge in der App greifen auf Datenbestände zurück, die die Krones BKK und die Krones BKK Pflegekasse im Rahmen ihrer Tätigkeit als gesetzliche Krankenversicherung / soziale Pflegeversicherung über Sie bereits besitzt. In der Krones BKK App werden lediglich die Daten eingesetzt, die für die genannten Zwecke notwendig sind, um eine eindeutige Identifizierung des Nutzers zu ermöglichen und Ihnen die besonderen Angebote der Krones BKK App anbieten zu können. Darüber hinaus können Sie auch bei jedem Eingabefeld genau ersehen, welche Daten wir von Ihnen erheben, speichern und nutzen. Genutzt werden die Daten lediglich für die jeweils angegebenen bzw. sich aus den einzelnen Formularen / Eingabemasken eindeutig ergebenden Zwecke.

Alle weiteren Sozialdaten sind nicht Bestandteil der App und befinden sich auf physikalisch getrennten und nochmals besonders geschützten Rechnern. In der App selbst werden keine Daten gespeichert. Ihre eingegebenen / hochgeladenen Daten gelangen direkt über die App in unser Rechenzentrum.

Alle Daten, die Sie über die App austauschen werden verschlüsselt übertragen. Auch der Anmeldevorgang selbst erfolgt selbstverständlich verschlüsselt.

Die App lässt keine Kommunikation mit dem Betriebssystem Ihres mobilen Gerätes zu.

Nach 15 Minuten Inaktivität werden Sie automatisch aus der App abgemeldet.

Es erfolgt keine automatische App-Analyse in der App.

Weitergabe von Daten an Dritte

Alle in der App erhobenen und verarbeiteten Daten gelangen ausschließlich an die Krones BKK und werden nicht an Dritte weitergegeben.