Datenschutzrechte

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.

 

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts unterliegt die KRONES BKK den Bestimmungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und den Bestimmungen über den Sozialdatenschutz in den Sozialgesetzbüchern.

Wir erheben, verarbeiten und übermitteln Ihre Daten ausschließlich auf gesetzlichen Grundlagen. Im Einzelfall erbitten wir vor der Verarbeitung Ihre Einwilligung.

Ihre Daten sind sicher. Sie werden auf besonders geschützten Servern gespeichert, nur besonders befugten Personen dürfen darauf zugreifen.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, welche die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz bei uns als auch von externen Dienstleistungsunternehmen sicherstellen.

Wir verwenden Ihre Daten nur innerhalb der KRONES BKK.

Sollten im Rahmen der Datenverarbeitung Daten an Dienstleistungsunternehmen weitergegeben werden, so sind diese an die oben genannten gesetzlichen Vorschriften gebunden. Externe Dienstleister verpflichten wir vertraglich, die Bestimmungen des Sozialdatenschutzes einzuhalten. Dazu erfolgt in jedem Fall eine Meldung an unsere Aufsichtsbehörde. Daten werden an auskunftsberechtigte Stellen nur übermittelt, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Statistische Daten werden ausschließlich anonymisiert an die dazu befugten Stellen weitergegeben.

Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gern zur Verfügung.