Verzögerung bei der Versorgung mit FFP2-Masken

Tisch auf dem Laptop, Kaffee und Handy liegt.

Entgegen der ursprünglichen Planungen beginnt die Versorgung mit Gutscheinen für FFP2-Masken erst ab Mitte Januar. Wir sind abhängig von der Lieferung der Gutscheine durch die Bundesdruckerei und können die Versorgung leider nicht beschleunigen. Der Versand der Gutscheine erfolgt, sobald uns diese komplett zur Verfügung gestellt wurden.

Wer kann eine Schutzmaske bekommen?

Personen die bis zum 15.12.2020 ihr 60. Lebensjahr vollendet haben sowie Personen mit bestimmten Erkrankungen oder Risikofaktoren können Schutzmasken in Apotheken erhalten. Dazu zählen zum Beispiel Personen mit den folgenden Erkrankungen:

  • COPD/Asthma
  • chronische Herzinsuffizienz
  • chronische Niereninsuffizienz (Stadium >=4)
  • Demenz
  • Schlaganfall
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie
  • stattgefundene Organ- oder Stammzelltransplantation
  • Trisomie 21
  • Risikoschwangerschaft

Die berechtigten Personen müssen ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben.

Diese Kriterien wurden vom Bundesgesundheitsministerium (BMG) festgelegt. Berücksichtigt wurden hierbei, wie vom BMG vorgegeben, alle Personen, bei welchen die Kriterien im Zeitraum vom 1.Juli 2019 bis 15. Dezember 2020 dokumentiert waren.

Wie viele Masken können berechtigte Personen bekommen?

Ab 15. Dezember können sich berechtigte Personen drei Masken in der Apotheke abholen. Diese Frist ist zum 06. Januar 2021 abgelaufen. Von Jahresbeginn 2021 an kann jede berechtigte Person zwei Gutscheine für je 6 weitere Masken erhalten.

Wie erhalten berechtigte Personen Masken?

Die Schutzmasken werden durch die Apotheken ausgegeben. Die Frist für die Abholung der ersten drei Masken ohne Gutschein ist am 06.01.2021 abgelaufen.

Im Laufe des Januar/Februar 2021 erhalten berechtigte Personen zwei Gutscheine für je sechs weitere Masken. Diese Gutscheine können gegen eine Eigenbeteiligung von 2 € pro Gutschein in Apotheken eingelöst werden.

Wichtig: Sie brauchen nichts zu unternehmen, berechtigte Personen werden automatisch angeschrieben. Es handelt sich bei der Abgabe der Schutzmasken um eine Aktion der Bundesregierung, die auch die Kosten trägt. Deshalb werden die Schreiben das Logo der Bundesregierung und nicht das der Krones BKK führen. Die Krankenkassen unterstützen die Bundesregierung entsprechend der Regelungen durch die Datenermittlung, den Druck und Versand des Informationsschreibens mit den Berechtigungsscheinen.

Der Versand der Gutscheine erfolgt in den folgenden drei Tranchen. Die Kosten selbst beschaffter Masken dürfen wir leider nicht erstatten.

Wie lange sind die Coupons gültig?

Den ersten Gutschein können Sie bis zum 28. Februar 2021, den zweiten vom 16. Februar bis 15. April 2021 in der Apotheke einlösen.